Am Samstag, 8.12.2018 fanden in unserer Sporthalle die diesjährigen Tischtennis-Vereinsmeisterschaften statt. Abteilungsleiter Berthold Braunger konnte 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen.
Der Einzelwettbewerb wurde in einem sogenannten Doppel K.O.-System durchgeführt. Als Sieger der Hauptrunde bestritt Carsten Paul das diesjährige Endspiel gegen den Sieger der Trostrunde, Henrik Knudsen. Carsten Paul setzte sich im Endspiel mit 3:2 Sätzen durch und wurde Vereinsmeister 2018.

Vizemeister wurde Henrik Knudsen, den 3. Platz belegte Berthold Braunger. Die Plätze vier und fünf gingen an Roland Leinenbach und Jochem Ellerich

Im Anschluss fanden noch die Doppelvereinsmeisterschaften statt. Hier wurden die einzelnen Doppelpaarungen zusammengelost. Doppelvereinsmeister wurden nach einem spannenden Endspiel Henrik Knudsen und Andreas Pichlmair. Sie schlugen Jochem Ellerich und Jürgen Welker in fünf Sätzen und holten sich so zum ersten Mal den Titel.

Menü schließen