20.12.2015

Heimspiel am 20.12.2015 gegen TSV Wertingen
26:10 (14:4)

Die weibliche B-Jugend hatte die Ehre die Heimspiele in der Weßlinger Halle zu eröffnen. Bisher war der SC Weßling in dieser Saison ausschließlich in fremden Hallen Gastgeber. Für diese Premiere war es selbstverständlich, dass alle Weßlingerinnen der weiblichen B-Jugend plus zwei aus der C-Jugend angetreten sind.

Die Gäste des TSV Wertingen konnten bislang keinen einzigen Punkt in dieser Saison einfahren. Für uns war es bereits das Rückspiel gegen den Tabellenletzten.

Anfangs konnte die Gastmannschaft noch mithalten, jedoch nur bis zu einem 2:2. Danach hatten die Weßlingerinnen einen vier Tore Lauf (6:2). Kurz darauf trafen die Wertingerinnen noch einmal, jedoch fingen sie sich direkt im Anschluss weitere sechs Tore ein (11:3). In den letzten Minuten der ersten Hälfte, warfen die Mädels des SC Weßlings nochmal vier Tore, so dass es zu einem Halbzeitstand von 14:4 kam.

Die zweite Hälfte begann stark für die Heimmannschaft zuerst fingen sie sich ein Tor ein, aber dann kamen sie so richtig in Fahrt. Es fiel ein Tor nach dem anderen und die Mädels des SC Weßling warfen neun Tore ohne dabei ein einziges Gegentor zu kassieren (23:6). Einen großen Anteil daran hatte unsere Torhüterin Maja, die mit ihren starken Paraden glänzte. Auch die Abwehr zeigte sich siegessicher und ließ wenig durchkommen. Am Ende der zweiten Hälfte stand es dann 26:10.

Für das erste Heimspiel in der eigenen Halle war das ein großer Erfolg. Das Highlight für die Zuschauer und für unsere Torhüterin war, dass sie einen Siebenmeter werfen durfte und sogar einnetzen konnte. Das gewünschte Ziel, dass jeder ein Tor werfen sollte, hat leider nicht funktioniert, jedoch hatten ein paar Spielerinnen von Weßling Pech, aber immerhin haben alle mindestens einmal auf das Tor geworfen.

Es spielten: Maja (im Tor 1/1), Henrike, Hannah, Leni, Anni (9), Luzi, Anna, Nathalie (7), Toni (2), Janine (7)

Menü schließen