06.10.2013

Auswärtsspiel am 06.10.2013 gegen TSV Partenkirchen
15:25 (8:11)

Am ersten Oktober-Wochenende musste Heide Diekmann mit einer recht kleinen Auswahl von Spielerinnen nach Partenkirchen aufbrechen, nachdem Amelie und Verena N. verhindert waren. Auch von der A-Jugend  konnte keine Spielerin aushelfen, da sie selber bereits am Wochenende ein Spiel hatten. Aber die Spielerinnen der Damen nahmen die Herausforderung an. Was blieb ihnen auch anderes übrig 🙂 ?

Von Beginn an kamen die Weßlingerinnen nicht richtig ins Spiel und taten sich schwer, sich gegen die Gegnerinnen aus Partenkirchen zu behaupten. Sie bewegten sich aber auf Augenhöhe und so gelang es ihnen bis zum Spielstand von 5:6 zu verhindern, dass die Gegnerinnen sich absetzen konnten. Gerade in der Vorwärtsbewegung und bei den Abschlüssen wurden viele Fehler gemacht. Aber es gelang, das Spiel immer besser in den Griff zu bekommen. Kurz vor der Pause nahmen sich die Damen aus Weßling ein Herz und nutzten ihre nun immer deutlicher werdende Überlegenheit aus. Zur Pause stand es dann 8:11 für die Weßlingerinnen.

Nach der Pause waren die Gäste im Spiel angekommen und so legten sie einen Zwischenspurt bis zum 10:22 hin. Sie waren nun deutlich konsequenter im Abschluss und die Passgenauigkeit, gerade in der Vorwärtsbewegung, nahm zu. Die immer schwächer werdenden Partenkirchenerinnen machten den hohen Auswärtssieg mit möglich. Und so stand es zum Schluss 15:25.
Zu erwähnen ist bei dem Spiel die geschlossene Mannschaftsleistung, welche toll herausgespielte Tore aus allen Positionen ermöglichte. Auch der Abwehr tat der Zusammenhalt gut, was sich in den wenigen Gegentoren widerspiegelte. Wäre die Mannschaft gerade in der ersten Halbzeit noch konsequenter und konzentrierter in der Vorwärtsbewegung und im Abschluss gewesen, wäre der Sieg noch viel höher ausgefallen. Alles in allem ein schönes Spiel, welches Weßling weiter an der Tabellenspitze der Bezirksliga verweilen lässt.

Tore: Vroni (8/2), Hannah (4), Conny (3), Michi (3), Beate (1), Verena (4), Anti (2)

Menü schließen