22.10.2011

SC Weßling – HC Gauting
23:17

Zehn Minuten lang liefern sich Weßling und Gauting einen Schlagabtausch auf hohem Niveau. Weßling baut sein Spiel ruhig und sicher auf, Rochaden funktionieren, dennoch gelingt Gauting immer wieder der Ausgleich. Dann aber können unsere Jungs einen Zahn zulegen, Konter nützen oder auch aus dem Rückraum Überraschungsangriffe verwerten und andererseits das eigene Tor erfolgreich sauberhalten. In den nächsten zehn Minuten gelingt es so, sich mit vier Toren abzusetzen. Als Weßling langsam gegen Ende der ersten Hälfte Müdigkeitserscheinungen zeigt, und die Gautinger an eine Aufholjagd glauben, zeigt es sich, dass Weßling sich heute den Sieg nicht nehmen lässt: Korbinian Schöpp und Mike Salaw im Tor sorgen für die big points, die den Weßlingern den Vorsprung zur Halbzeit sichern.

Aus der Pause kommt Weßling sehr wach, sieht die Schwächen des Gegners, nutzt Konterchancen spektakulär und stört erfolgreich den Spielaufbau der Gäste. Höchstes Lob verdient die Abwehr, die kaum etwas zulässt. Gautings Angriffe dauern immer länger und enden oft ohne Torerfolg. Weßling dagegen operiert leidenschaftlich, topmotiviert von Elias Ostermair, und nutzt insbesondere die Schlussphase zu spektakulären Aktionen, die den verdienten Erfolg untermauern.

Torschützen: Elias Ostermair 10, Korbinian Schöpp 8, Philipp Koppa 2, Witiko Unger 2, Max Böhm 1

Menü schließen