20.11.2016

TSV Forstenried – SC Weßling
34:37  (21:20)

Den ersten Saisonsieg holten die SCW-Burschen in München gegen Forstenried. Auch dieses Mal reisten die Jungs mit Unterstützung aus der B und einem ehemaligen Spieler zum Spiel. Es ging nach München in eine kleine Halle.

Das Spiel begann und kaum dass man sich versah, waren die Gastgeber mit 5:1 davon gezogen, die Jungs ließen sich davon aber nicht beindrucken. Sie wachten auf,  legten einen Zahn zu und glichen zum 5:5 aus. Dies beruhte darauf, dass die Abwehr sich sortiert hatte und man im Angriff gekonnt die Gastgeber ausspielte. Danach gab es einen offenen Schlagabtausch. So gingen die Burschen des SCW mit einem Tor Rückstand  in die Halbzeit (21:20).

Voller Motivation, den ersten Sieg der Saison mit nach Hause zu nehmen, gingen sie aus der Kabine.  So  stellten sie eine undurchdringliche Abwehr  hin und bestraften jeden Fehler der Gastgeber. Nach nur wenigen Minuten stand es dann 26:22 für Weßling. Von da an kontrollierten die Jungs  das Spiel und zogen zwischendurch mit sechs Toren davon (28:34). Kurz vor Ende brachen die Leistungen nochmal ein und Forstenried konnte bis auf zwei Tore verkürzen. Nach 60 Minuten Spielzeit freute man sich über den ersten Sieg.

Es spielten: Jojo (TW); Michi (17); Raffael (10); Janek (5); Leon (3/2); Basti , Jan je 1 und Tobias

Menü schließen