12.03.2017

TSV Peißenberg – SC Weßling
10:20

Am 12.3. fuhren wir nach Peißenberg, dessen Mannschaft noch keinen Sieg erzielen konnte und in der Tabelle hinter uns steht. Mit voller Bank legten wir gleich mal 0:4 vor und konnten dementsprechend sehr viel ausprobieren und rotieren, sodass es letztendlich ein unspektakulärer, zu keinem Zeitpunkt gefährdeter Auswärtssieg wurde (ohne Torschützenregel: 7:14). Die Tore erzielten: Kasi (5), Yannick (4), Lenn (2), Raoul, Florian und Rasmus (je 1).

SC Weßling – TSV Peißenberg
26:5

Im direkt dem ersten Spiel folgenden Rückspiel spielten wir deutlich besser, obwohl auf dem Spielfeld wild rotiert wurde: Rasmus debütierte im Tor und viele Jungs auf bislang noch unbekannten Positionen. Besonders erwähnenswert ist, dass jeder Spieler bis auf Lukas, dessen zahlreiche Würfe leider nie im Netz landeten, ein Tor erzielen konnte. Ohne Torschützenregel siegten wir schließlich mit 17:3. Es spielten: Rasmus (Tor), Raoul (4), Lenn und Yannick (jeweils 3), Kasi (2), Eugen, Flo, Jonathan, Lorenz, Jona (jeweils 1) und „Chancentod“ Lukas 🙂

Menü schließen