14.01.2017

Bei unserem ersten Spieltag der Hauptrunde durften wir zuhause gegen Pullach und Murnau antreten. Nachdem sich gegen Pullach Geburtstagskind Kasi drei Tore zu Beginn schenkte, konnten wir durch gute Abwehrarbeit und schnelle Gegenstöße ein 5:5 in die Halbzeit bringen. Danach ließen wir jedoch etwas nach und kassierten immer mehr Tore gegen nun stärkere Pullacher, deren unangenehme, sehr offensive Abwehr, die teilweise auch in Manndeckung wechselte, uns unsere Schwächen offenbarte: Die Bewegung im Angriff – vor allem ohne Ball. So verloren wir leider mit 8:15.

Nach dem Spiel der beiden Gastmannschaften trafen wir auf Murnau, das gegen Pullach nur knapp verloren hatte. Diesmal spielten wir 30 Minuten lang sehr gut – Eugen hielt sehr gut im Tor, die Abwehr ging hart, aber fair hin und im Angriff wurden viele schöne Tore erzielt. Leider reichte das nicht aus, Murnau zu bezwingen. Aber wir hatten dafür das erste Mal mehr Torschützen als die Gegner, auch wenn zwei Siebenmeter verworfen wurden und der ein oder andere Konterlauf nicht zum Torerfolg führte. Somit müssen wir nach diesem 10:12 weiterhin auf unseren ersten Saisonsieg warten, aber nach dem Spiel ist vor dem Spiel, und wir werden von Woche zu Woche besser!

Menü schließen